Herzlichen Dank an:

Unsere tollen Redner/innen:

  • Wolfgang Schiele (Bündnis gentechnikfreie Landkreise Ludwigsburg, Rems/Murr) über Wild- und Honigbienen
  • Roman Sieler (Global Marshall Plan) zur Motivation und Notwendigkeit zu Handeln
  • Gottfried May-Stürmer (BUND RV Heilbronn-Franken) zu Biodiversität und Naturschutz
  • Boris Palmer unser Tübinger Oberbürgermeister mit einem spontanen Grußwort
  • Georg Glöckle (Bioland Bauer und AbL-Mitglied) gegen Agro-Gentechnik und Glyphosat
  • Anneliese Schmeh (Bioland Bäuerin und AbL-Mitglied) über den 1000 Kühe Stall in Ostrach
  • Robert Trautwein (Bündnis gentechnikfreie Landkreise Ludwigsburg, Rems/Murr) gegen Agro-Gentechnik und Glyphosat
  • Klaus Gräff und Hermann Kley (Solawi Tübingen) über Solidarische Landwirtschaft
  • Barbara Zeppenfeld (Arche Hof) über Erhaltung der Diversität bei Nutztierrassen
  • Wolfgang Manuel Simon (Bündnis gentechnikfreie Landkreise Ludwigsburg, Rems/Murr) über das Wunder von Mals (Südtirol) die erste pestizidfreie Kommune Europas
  • Woldemar Mammel (Lauteracher Alb-Feld-Früchte) über den Mehrwert der Vielfalt

 

Unsere großartigen Mitorganisatorinnen und organisatoren (siehe Netzwerk)!

 

Unsere großzügigen Spenderinnen und Spender sowie Unterstützerinnen und Unterstützer (siehe Netzwerk)!

 

Die Trommlerinnen und Trommlern der Gruppe Rythm of resistance für die tolle Stimmung!

 

Die Köchinnen und Köche für das leckere Essen! Und da besonders Eduard, der sehr spontan die Initiative ergriffen hat!

 

Betriebsgemeinschaft Braun für den tollen Traktor mitsamt Bühne - ihr habt uns gerettet! Sowie Johannes, der den Traktor gefahren ist!

Lorenz Degel für die Leihgabe dieser tollen Anlage!

 

Die Kuh Charly und ihr Innenleben Lucile und Laura!

 

Alle Helfer und Ordner!

 

Alle die unser Anliegen verbreitet haben!

 

Eva Meixner für die Medienhilfe und Pflege der Facebookseite!

 

Oliver Häussler von Campus TV für das Leihen der Kamera!

 

Alle, die tolle Fotos und Filme gemacht haben! Besonders Walter Pfender, Lena Schlegel und Jakob Scheuble!

 

Unseren Medienpartnern die wahrheitsgetreu und ernsthaft über uns berichtet haben!

 

Die über 33.000 Menschen in Berlin die zeitgleich demonstrierten!

 

Alle die durch ihre Anwesenheit unser aller Anliegen Nachdruck verliehen haben!